Bioresonanztherapie

Liebe Patientenbesitzer,

haben Sie sich auch schon gefragt, warum es trotz des großen Wohlstandes und des unglaublichen wissenschaftlichen Fortschrittes immer mehr Menschen und Tiere gibt, die an allergischen oder chronischen Erkrankungen leiden?

Aus diesem Grund haben wir eine weitere Möglichkeit in unser Behandlungskonzept aufgenommen, die neue Ansätze in Diagnose und Therapie ermöglicht:

Die Bioresonanztherapie (BICOM)

Danke

Das gesamte Team der Tierarztpraxis Dres Blanke bedankt sich für Ihre Treue!

Weintrauben und Rosinen - giftig für Hunde

Weintrauben und Rosinen können für Hunde das pure Gift sein. So warnen unabhängig voneinander ein amerikanisches (ASPCA's Animal Poison Control Center) und ein britisches (Veterinary Poisons Information Service) Zentrum für Vergiftungsfälle bei Tieren.

Unterschiede beim Wachstum von Hunden

Während kleine Rassen bereits mit acht Monaten ausgewachsen sind, wachsen die mittelgroßen Hunde bis zu einem Jahr, die großen bis zu anderthalb Jahren. Die Riesenrassen brauchen zwei Jahre, um ihre endgültige Größe zu erreichen.

Zecken

Besonders im Herbst und Frühjahr sind Hunde von einer Übertragung von Krankheiten durch Zecken bedroht.

Alle Zeckenarten saugen Blut, nur dann können sie Eier legen und sich vermehren.